Init Scripte für Centos / Redhat fit machen (Chkconfig)

Init Scripte für Chkconfig

Hier bekommst Du eine kurze beschreibung wie man init Scripte für chkconfig fit macht.

Die Syntax

Für chkconfig sind folgende zwei Einträge im Init Script nötig:

  • chkconfig:
  • description:

Die description ist zwingend notwendig. Ein bischen Doku kann man schon machen.

Bei chkconfig: ist zu beachten, das man den “:“ nicht vergisst, ansonsten erkennt chkconfig den Eintrag nicht. chkconfig: hat drei Paramater, das Runlevel, die Startpriorität und die Stoppriorität. Der Runlevel besagt in welchem Runlevel der Dienst gestartet wird, also 1,2,3,4 oder 5. Die Angabe wird einfach durch die Angabe der Runlevel geamacht. Also:

chkconfig: 12345  <- Script wird in Runlevel 1,2,3,4 und 5 gestartet
chkconfig: 345 <- Übliche Variante, Script wird in Runlevel 2,4,5 gestartet

Die Startpriorität legt fest wann ein Script in den Runleveln gestartet wird. Also:

Script 1:
chkconfig: 345 20 <- Script wird in Runlevel 3,4,5 gestartet mit der Prio 20

Script 2:
chkconfig: 345 21 <- Script wird in Runlevel 3,4,5 gestartet mit der Prio 21 also später als Script 1

Die Stopprorität legt fest wann ein Script in den Runleveln gestopt wird. Also:

Script 1:
chkconfig: 345 20 80 <- Script wird in Runlevel 3,4,5 gestartet mit der Prio 20, gestopped mit der Prio 80

Script 2:
chkconfig: 345 21 79 <- Script wird in Runlevel 3,4,5 gestartet mit der Prio 21 also später als Script 1, gestopped wird es mit Prio 79 also früher als Script 1

Alles ganz einfach.

Eine Description sieht dann folgendermaßen aus:

description: Was mein Script macht

Auch nicht der Hammer. Hier sei nochmals gesagt, man braucht die description gelle Martin?

Beispiel

Hier nochmal ein komplettes Beispiel:

#! /bin/sh
#
# Mein Script
#
# chkconfig: 345 21 79
# description: Mein Script

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.