Snow Leopard OS X 10.6 GUID Update Problem

Heute habe ich mein Snow Leopard erhalten. Nach einem Time Machine Full-Backup wollte ich dann mal loslegen und den Schnee Leoparden installieren. Alle Anwendungen geschlossen, DVD eingelegt und gewartet. Anschließen die DVD geöffnet und „Mac OS X Installation“ angewählt. „Fortfahren“ und „Akzeptieren“ geklickt und schon stutzig geworden. Warum prankt an meinem Volume ein kleines gelbes Ausrufungszeichen? Volume angewählt und folgendes gelesen:

„tw“ kann nicht verwendet werden, da die GUID-Partitionstabelle nicht verwendet wird.

Ändern Sie mithilfe des Festplatten-Dienstprogramms das P

artitionsschema. Wählen Sie das

Volume, klicken Sie auf den Titel „Partition“, wählen Sie das Volume-Schema und klicken Sie auf „Optionen“.

Installationsfenster von Snow Leopard

Installationsfenster von Snow Leopard

Was war passiert? Ich hatte letztens einen Plattencrash und eine neue Platte eigebaut. Diese auf die schnelle Partitioniert und auf das Volume mein Time Machine Backup restored. Dabei scheine ich irgendwas falsch gemacht zu haben. Ergo muss ich meine MacBook jetzt direkt von der CD starten (Das Festplattendienstprogramm im laufenden System bringt euch hier nix.). Also, CD rein, Rechner ausschalten und direkt nach dem einschalten die „C“ Taste gedrückt halten. Das ganze dauert eine halbe ewigkeit, doch dann startet das Installationsprogramm von der CD.

Das gleiche Spiel zeigt sich auch nach dem Starten con CD. Also, wählen wir mal hier von der CD „Dienstprogamme“ und „Festplatten-Dienstprogramm …“. Hier wähl ich jetzt mein Volume aus, und stelle fest das auch da nix geht. Was ein Dreck! Da steht nur ganze nett:

„Diese Partition kann nicht geändert werden.“

So manchmal könnte man ja kotzen, die Partition wurde mit dem Festplatten Dienstprogramm einfach angelegt. Also muss ich wohl damit leben alle meine Daten zu grillen, eine neue Partition mit einer GUID Tabelle anzulegen (geht unter Optionen beim Volume Schema). Mein Backup zurückspielen, und dann updaten.

Ich wünsche euch mehr Glück!

UPDATE: Nach der Neupartitionirung mit einer GUID Partition und einem restore meines Time Machine Backups, klappt das Update jetzt. Ich habe dabei noch Festgestellt, das ein Restore von der 10.6 Snow Leopard DVD erheblich schneller geht als von der 10.5 (5 zu 3 Stunden).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.